Antje Thiele
Stefan Meier
Olivia Wiederkehr
Eva Wandeler
Stefan Rohner
Cora Piantoni
Rod Robinson
Eva Wandeler

1990 - 1993 Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Modefachklasse / langjährige Tätigkeit als freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin an div. Stadt- und Staatstheatern in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz,
seit 2000 freischaffende Künstlerin.
2007 - 2008 Lehrauftrag an der Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd, Deutschland
seit 2008 Dozentin an der Zürcher Hochschule der Künste ebt und arbeitet in Zürich


Einzelausstellungen:

2010 Tanzhaus Zürich: „peu à peu“ Installation für Tanzperformance, Choreografie, Theresa Rothemberg

Kunstraum Station21, Zürich, „WANDELER-ALTHERR“, Videoinstallationen und Objekte
2009 Listerbuilding, Johannesburg: „tool#25“ fünfteilige Videoarbeit
2008 KKL-Uffikon: Werkschau Reihe „tools“,tool#01 - tool#24

Tanzhaus Zürich: „...presque rien...“ Installation für Tanzperformance und Ausstellung der entstandenen Relikte, Choreografie, Theresa Rothemberg
2005 Kunsthalle Arbon: “fast nichts und doch nicht nichts“, Rauminstallation, Zusammenarbeit mit Johanna Altherr und “tool#13“,“tool#12“, “tool#11“, Videoinstallation
2000 Stadtpark Winterthur: 100-Jähriges Jubiläum Winterthur-Versicherung, “Colors“ Parkinstallation, in Zusammenarbeit mit Georg Bringolf
1999 Sihlpapier Zürich: “Waben“, Raumistallation in Zusammenarbeit mit Nathalie Schweizer
1998 Rote Fabrik Zürich: “Strang“, flexible Rauminstallation, Zusammenarbeit mit Johanna Altherr


Gruppenausstellungen:

2011 ArtBox und Kulturlabor Thalwil, „Gang ins Paradies“: Videoarbeiten aus der Reihe „tools“

Interventionen im halböffentlichen und öffentlichen Raum der Einkaufsmeile von Thalwil, "Coup de Foudre": Performance und Videoinstallation

Stadttraverse mit 18 Künstlerinnen und Künstlern, Aktion von KunstRaum R57 und station21, Zürich, «luftlinie 2430 – as the crow flies»: Performance, „tool#29“

Galerie Baviera, Zürich, Kunst Zürich Ausser Sihl: Videoarbeiten aus der Reihe „tools“

BINZ39, Zürich, „die Garderobe“, Kuratiert von Ursula Palla und Pascal Lampert: „tool#30“
2010 KKL-Uffikon: „Beton - eine Ausstellung mit 32 Künstlerinnen und Künstlern“

Luminale, Palmengarten Frankfurt: „tool#26“

R57: „Zürich am Meer 1“ Interventionen auf der Sigi-Feigel-Terrasse, Zürich, Performance „tool#27“

Gewerbemuseum Winterthur: „Kleid im Kontext“, Festival des Kleides, Performance und Videoinstallation, „tool#25“

Kunst Raum Riehen, „Fashionable Art“,„tool#26“,„tool#19“,„tool#15“
2009 KKL-Uffikon: „Kunst-Beton“, „tool#12“„tool#13“
2008 Galerie Baviera: „Kult Zürich Aussersihl“ , „tool#17“, Objekt

Galerie R57: Bildwelten_2, „tool#24“ Videoistallation, „tool#09“, Stills

Mehrzweckhalle: Zürich, „tool#20“, Videostill
2007 Fundaziun Nairs Scuol: “Federleicht

Leivischem“, “tool#9“,“tool#16“, “tool#18“, “tool#19“, “tool#20“ Videoinstallation

Gallerie Santos Zürich: “tool#18“,“tool#16“, “tool#15“, “tool#12“,“tool#11“, Videoinstallation
2006 Mehrzweckhalle, Zürich: “tool#15, Videostill

Fundaziun Nairs, Scuol: “curraint d‘ajer“, “tool#15“,“tool#16“, Videoinstallation
2005 Gründung Kunststiftung “Kunst + Appenzell“: “verwobenes“, Rauminstallation, Zusammenarbeit mit Johanna Altherr
2004 Appenzeller Frauenaufzug, Teufen: “tool#11“,“tool#10““tool# 9“, Videoinstallation und “Bubbels“, Rauminstallation in Zusammenarbeit mit Johanna Altherr
2000 Wettbewerb für Landschaftsarchitektur, Cernier: “Laufmasche“, “Mutterkorn“, Installationen, Zusammenarbeit mit Julie Dové
1994 Musée des Arts Décoratif, Lausanne: Wettbewerb Objets de Désir, “Fluganzüge“


Stipendien

2006 Atelierstipendium, 3 Monate in der Fundaziun Nairs, Scuol
2009 Atelierstipendium, 5 Monate, Pro Helvetia, Johannesburg, South Africa


Publikationen

2007 Jubiläumskatalog Fundaziun Nairs 2007, “tool#16“, “tool#15“
2010 kultzürichaussersihl / Das andere Gesicht, Silvio Baviera, “tool#17“